So treffen Sie die richtige Wahl

Für eine eingehende Beratung besuchen Sie uns doch im Laden oder rufen Sie uns an! Als Uebersicht finden Sie hier eine Erläuterung zu den Grössen-Klassen:

Mini 2-Kanal: Indoormodelle für die jüngsten Piloten. Da diese Helis bloss 2 Steuerkanäle besitzen, kann man nicht wie mit einem "richtigen" Helikopter an Ort und Stelle schweben. Nach dem Abheben fliegen diese Modelle immer langsam vorwärts. Mit der Fernsteuerung kann man steigen/sinken und rechts-/linksdrehen steuern.

Mini 4-Kanal: voll funktionstüchtige Indoormodelle: steigen/sinken, recht-/links drehen, vorwärts-/rückwärts kippen, rechts-/links kippen. Hier gilt: je kleiner desto agiler und schwieriger zu steuern. Aber sehr lehrreich für geduldige Piloten...

Koaxial: wie Mini 4-Kanal, jedoch deutlich einfacher zu steuern, da diese Modelle nur wenig kippen können. Somit hat man mehr Zeit zum koordinieren und überlegen. Nur für Indoor.

250er: leistungsstarke Minihelis für draussen. Für Einsteiger und Fortgeschrittene.  Rotordurchmesser  ca 40cm 

450er: optimale und preiswerte Einstiegsklasse. Diese Modelle sind deutlich stabiler und präziser als 250er Helis. Rotordurchmesser ca 70cm  

500er: auch optimal zum Einsteigen und für Fortgeschrittene. Vorteil gegenüber 450er: mehr Leistung, gute Erkennbarkeit auf grossen Distanzen, für alle Flugmanöver. Rotordurchmesser ca 100cm

550er: wie 500er . Rotordurchmesser ca 120cm 

600er: wie 500er. Rotordurchmesser ca 140cm 

700er: die Leistungsklasse für Fortgeschrittene und Profis. Rotordurchmesser ca 150cm