Die Firma Helikopter-Baumann wurde 1997 durch Thomas und Karin Baumann in Wattenwil bei Thun gegründet. Das Sortiment umfasste von Anfang an ausschliesslich Helikopter-Modelle und -Zubehör. Das Ladenlokal in Wattenwil wurde wegen der ständig wachsenden Nachfrage bereits nach zwei Jahren zu klein. Es wurden weitere Räumlichkeiten für den Laden, die Werkstatt und die Produktion der eigenen Produkte dazugemietet.

 
 
 
Im Jahr 2004 platzte die Firma erneut aus allen Nähten. Am bestehenden Ort konnte nicht mehr vergrössert werden. Die Suche nach einem passenden Lokal war erfolglos. Durch einen Zufall ergab sich die Möglichkeit an einem geeigneten Platz ein Neubau zu erstellen. Im Erdgeschoss wurde der Laden und die Kunden-Werkstatt und im Untergeschoss die Produktion, Spritzkabine und Werkstatt eingerichtet. Die Nachfrage nach Helikopter und der eigenen Pro-
 
 
 
Produkten wuchs von Jahr zu Jahr immernoch heftig. Der anfangs viel zu grosse Neubau wurde immer ausgefüllter und leider wiederum viel zu eng. Im Sommer 2008 begann der Umbau. Das Untergeschoss, Erdgeschoss und Obergeschoss wurde auf das maximal mögliche auf dieser Parzelle vergrössert. Im 2010 wird wegen erneutem Platzmangels diverses ausgelagert...
 
 
  
 
Um den Kundenservice zu verbessern, entschloss sich Helikopter-Baumann ab Sommer 2009 jeweils am Vormittag den Laden nicht mehr zu öffnen. Dafür werden am Morgen jeweils die Kunden am Telefon bedient und die Shopbestellungen erledigt. Desweiteren steht dadurch auch wiederum mehr Zeit für Einstellhilfe und für die Flugschule zur Verfügung. Nachmittags kann durch diese Massnahme im Laden "entspannter" beraten werden.
 
 
 
 
Im Laden findet man sämtliches Zubehör ab kleinsten Indoor-Helis, über 3D-Trainer bis grossen Scale-Modelle
 
 

In der eigenen Produktion im Untergeschoss werden eigene Rumpfmodelle hergestellt.

 

In der Spritzkabine werden Formen eingespritzt und Kundenhelis lackiert

 

In der Werkstatt werden Prototypen gebaut, mechanische Teile repariert oder angepasst und Scalezubehör produziert.

Im Winter 2015/16 wurde der Laden an der Viehweidstrasse nochmals ausgebaut.
Das Geschäft konnte auf allen Etagen in der Breite vergrössert werden.
So verschob sich der Versand und die Kundenwerkstatt vom Untergeschoss ins EG.
Im Untergeschoss wurde der Bereich für die Fertigung und den Bau der Scalehelikopter vergrössert.
Zudem kam ein zusätzliches Lager hinzu.
 
Neuer Laden im Mai 2016
Laden, Sicht Richtung Süd / Thun
 
 
Laden, Sicht Richtung Hauptstrasse
 
Laden, Sicht Richtung Hauptstrasse
 
Laden, Schaufenster, Sicht Richtung Belp
 
Laden, Schaufenster, Sicht Richtung West, Belpberg
 
Laden, Sicht Richtung Belp
 
Kundenwerkstatt EG
 
CNC-Fräsmaschine im UG
 
Lager im UG
 
Werkstatt für die Fertigung der Scale- Grossmodelle